Sicherheit und Zulassung von Hubschraubern

In der Vorlesung lernen die Studierenden zunächst die zentrale Bedeutung des Begriffs der Sicherheit in der Luftfahrt als bestimmende Größe für Auslegung und Entwurf kennen. Für das zu erreichende Sicherheitsniveau, das stets als Entwicklungsziel präsent ist, wird sowohl technisch als auch in seiner luftrechtlichen Einbettung ein grundlegendes Verständnis erworben. Darauf aufbauend macht sich der Vorlesungsteilnehmer vertraut mit den Elementen der sog. Bauvorschriften, insbesondere den Entwurfsprinzipien zu Festigkeit, Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit der Subsysteme des Hubschraubers. Überdies kennen die Studierenden nach Besuch der Vorlesung das Vorgehen zur Ermittlung von Ausfallsicherheiten von Systemen und können die Auswirkungen eines Ausfalls auf das Gesamtsystem beurteilen.

Dozent

Prof. Dr.-Ing. Manfred Hajek

Colin Bosch, M.Sc.